Dienstag, 28. April 2009

Troll Graubart


Ich möchte mich vorstellen, mein Name ist Troll Graubart. Ich bin der Erste in der Serie der Strunzertaler Trolle, ich hoffe ich bleibe nicht lange alleine??

Ich bin 44 cm groß und habe braune Augen und graues Haar.

Ich bin der König der Strunzertaler Trolle, weil ich hier der erste meiner Zunft bin.

Jetzt will ich erst mal das Strunzertal erkunden gehen, bis bald.














Freitag, 24. April 2009

Neue Name




Bis jetzt habe ich meine Trolle die Bigger Trolle genant. Meine Trolle haben diese Namen bekommen weil sie in Bigge geboren sind. Meine Trolle bekommen aber ab heute einen neuen Namen, die Strunzertaler Trolle. Denn hier wo wir wohnen ist das Strunzertal. Dieser Namen passt finde ich besser zu meinen Trollen weil er uhriger und typischer für die kleinen Gesellen
klingt, oder.

Donnerstag, 23. April 2009

Ein neues Leben.




Ihr dürft mal durch das Schlüsselloch schauen, bald ensteht wieder ein neuer Troll. Seit Ihr auch schon neugierig !!!

Dienstag, 21. April 2009




Die Trolle

Die Trolle stammen aus den norwegischen Wäldern und Bergen, und haben von dort ihren Zug in die ganze Welt angetreten.
Auch im Land der tausend Berge, dem schönen Sauerland, sind sie mittlerweile bekannt.

Sie wohnen in hohlen Bäumen auf Bergkuppen und Moosbewachsenen Hügeln im tiefen Wald, dort wo der Nebel einen geheimnisvollen Schleier über Baumwurzeln und Heidekraut legt.

Aber sie ziehen sich auch in stillgelegte Bergwerke und unterirdische Höhlen zurück.

Erst nach Sonnenuntergang kommen die Trolle aus ihrem Versteck, verschwinden aber wieder, bevor der erste Sonnenstrahl den neuen Tag ankündigt.

Ein Troll kann bis zu 500 Jahre alt und bis zu 3 Meter groß werden.
Aber die meisten sind und bleiben klein.

Die Augen sind im Verhältnis zu Körpergröße sehr klein, und sehen können sie damit auch nicht besonders gut.
Dafür haben sie eine sehr sehr gute Nase, die groß und lang aus ihrem Gesicht herausragt.
Außerdem haben sie riesige Ohren, womit sie Gefahren schon von weitem hören und erahnen können.
Weitere markante Merkmale der Trolle sind ihre Hände und Füße, denn im Gegensatz zum Menschen haben sie nur 4 Zehen und 4 Finger, und sie haben einen langen am Ende buschigen Schwanz.

Im für Trolle zarten Alter von 20-30 Jahren, lösen sie sich von ihrem behüteten Elternhaus, um auf Wanderschaft zu gehen, und die für sie bis dahin unbekannte große weite Welt zu erobern.
Sie vertreiben sich die Zeit mit zaubern, suchen nach Schätzen, und helfen wenn sie Lust darauf haben, den Menschen auf den Bauernhöfen im Haushalt oder im Garten.




Die (Bigger) Strunzertaler Trolle, und was sie über sie unbedingt wissen sollten.

Bigger Trolle haben sich der Sauerländer Lebensweise angepasst, sind also freundlich von Natur aus, und zeichnen sich durch sehr gutes Benehmen aus.
Sie sind sehr empfindlich, genau wie viele Menschen lieben aber die Geselligkeit, sind also nicht gerne allein.
Daher reisen und wohnen sie mit mehreren Trollen zusammen.

Aber die (Bigger) Strunzertaler Trolle sind kein Spielzeug, und sollten deshalb Respekt und liebevoll behandelt werden. Gehen sie sorgsam mit ihnen um, und sie werden ihnen ein Leben lang treu sein und mit ihrer liebevollen Art stets Freude bereiten.

Und denken sie an die Legende der Trolle, die besagt:

Leben Trolle in ihrem Haus, gehen Glück und Reichtum stets ein und aus.


Charakteristische Merkmale der Bigger Trolle

Der (Bigger) Strunzertaler Troll wird aus einer polymeren Modelliermasse hergestellt.
Jeder Troll ist komplett handgefertigt.
Es werden keine Formen verwendet.
Jeder Bigger Troll ist ein Unikat.

Dieses verleiht ihm seine eigene Persönlichkeit.

Seine Bekleidung besteht aus verschiedenen Materialien wie Leder, Kunstleder, Pannesamt und Baumwolle.

Die Stabilität seines Körpers ist durch ein Drahtgestell gewährleistet, was fest mit Baumwolle ummantelt ist. Seine Arme und Beine sind beweglich.

Seine Augen bestehen aus Kunststoff.
Die Kleidung ist auch von mir persönlich entworfen und genäht wurden.